image/svg+xml image/svg+xml id="contact" /> image/svg+xml image/svg+xml
Münze
Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen
Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu. Weiter zur Datenschutzerklärung.

Kaminfeger und Kaminfegerin EFZ

  • Lehrzeit: 3 Jahre
  • Schultag: 1 Schultag pro Woche
  • Voraussetzung: Abgeschlossene Volksschule
  • Schwerpunktausbildungen: ab 2021 möglich
  • Berufsmatura: Eine ausbildungsbegleitende Teilnahme an der Berufsmittelschule ist möglich.

DER Beruf für Brandschutz, Energieeffizienz und Umweltschutz

Mit den modernen Heizungsanlagen ist der Beruf Kaminfeger bzw. Kaminfegerin deutlich technischer geworden. Stand früher die Reinigung von Kamin, Kochherd, Kachelofen und Ofenrohr im Vordergrund, umfasst der Tätigkeitsbereich der Kaminfeger und Kaminfegerinnen heute ein viel breiteres Spektrum.
In Wohnhäusern zählt primär die periodische Reinigung und Wartung von Feuerungs- und Rauchabzugsanlagen (Öl-, Gas- und Holzfeuerungen etc.) zu den Aufgaben der Kaminfeger und Kaminfegerinnen. Auch die Industrie und das Gewerbe benötigen die Dienstleistungen der kompetenten Fachpersonen: Schulhäuser, Spitäler, Heime, Mehrzweckhallen usw. haben einen grossen Bedarf an Wärme und Warmwasser, der über Heizungsgrossanlagen, bspw. moderne Holzschnitzel-Heizungen, gedeckt wird. 
Kaminfeger und Kaminfegerinnen bieten auch feuerungstechnische Beratungen bei Neubauten an und sorgen in der Rolle als Kontrollorgan in gewissen Kantonen dafür, dass die Feuer- und Brandschutzvorschriften eingehalten werden. Damit sind Kaminfeger und Kaminfegerinnen für den sicheren, möglichst umweltfreundlichen und energieeffizienten Betrieb von Feuerungsanlagen zuständig.
Daneben reinigen und pflegen Kaminfeger und Kaminfegerinnen auch Komfortlüftungen, um ein gesundes Raumklima zu schaffen und Gesundheitsrisiken zu minimieren. Eine saubere und hygienische Lüftungsanlage ist sehr wichtig, um Krankheiten vorzubeugen, denn Schimmelpilze und sonstige Krankheitserreger lauern versteckt in Zu- und Abluftanlagen.

Kaminfeger und Kaminfegerinnen leisten einen wichtigen Beitrag an den Brandschutz sowie den Umweltschutz. 
 

Welche Eigenschaften zeichnen Kaminfeger und Kaminfegerinnen aus?

  • körperliche Leistungsfähigkeit  
  • handwerkliches Geschick     
  • vernetztes und logisches Denken  
  • technisches Verständnis  
  • sorgfältiges Arbeiten  
  • Freude an der Arbeit im Umfeld des Kunden  
  • gute Umgangsformen  
  • sauberes und exaktes Arbeiten

 Informationen

Weiterbildung

Interessiert?

Im Kaminfeger-Verzeichnis finden Sie Lehrbetriebe, die die Ausbildung zum Kaminfeger bzw. zur Kaminfegerin EFZ anbieten. Haben Sie weitere Fragen zu diesem interessanten und vielfältigen Beruf? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. 

nach Oben